Karmelitinnenkloster Himmelspforten

Nachrichten

Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen in unserer Klosterkirche

Liebe Gottesdienstbesucherinnen und Gottesdienstbesucher unserer Klosterkirche,  Um die Corona-Schutzmaßnahmen einhalten zu können bitten wir Sie sich zu folgenden Gottesdiensten telefonisch anzumelden unter der Rufnummer: 0931 / 42178    Messfeier vom letzten Abendmahl am Gründonnerstag, den 01.04.2021 um 18.00 Uhr, Feier vom Leiden und Sterben Christi am Karfreitag, ...

Heiliger Josef – „auffällig unauffällig“

 „Auffällig unauffällig – so wurde der Nährvater Jesu von einem Priester in seiner Predigt bezeichnet. Umso erfreulicher ist es, dass Papst Franziskus anlässlich des 150. Jahrestages der Erhebung des Hl. Josef zum Schutzpatron der ganzen Kirche, ein Jahr des hl. Josef ausgerufen hat. Ebenso wurde das Apostolische Schreiben „Patris corde“ zu Ehren des Heiligen verfasst ...

Eier von glücklichen Hühnern

Nur für begrenzte Zeit und nur solange der Vorrat reicht! Bis zum 30. März, kann man bei uns im Karmelitinnenkloster Himmelspforten, Eier von unseren glücklichen Klausurhühnern kaufen. 10 Stück unsortiert für 3,00 Euro! Die Eier können von Montag bis Samstag zu folgenden Zeiten an unserer Klosterpforte erworben werden:  9.00 - 11.30 Uhr und 13.00 - 16.30 Uhr.  ...

Große Freude – Silbernes Professjubiläum im Karmel

Am 02. Februar durften wir freudigen Herzens das silberne Professjubiläum von unserer Sr. Beata feiern ...

Gottheit tief verborgen...

Die drei Tage vor Aschermittwoch waren bei uns wieder geprägt von der Anbetung Jesu im allerheiligsten Altarsaktrament. Es sind immer ganz besonders gnadenvolle Stunden. Zu Seinen Füßen sitzend und an Seinem Herzen ruhend, halten wir Ihm die ganze Menschheit mit allen Sorgen und Nöten hin.     ...

Dreikönigssegen für alle

 20 * C + M + B + 21 Auch in diesem Jahr waren "unsere Drei Weisen" im Haus unterwegs und beschenkten uns mit ihrem Segen. Doch nicht nur in den eigenen vier Wänden waren die Könige großzügig... auch von der Türschwelle aus, wurde der Segen verteilt damit er allen Menschen zuteil werde.    ...

­