Karmelitinnenkloster Himmelspforten

Zeitliche Profeß von Sr. M. Therese –

Am 16. Juli 2012 legte Sr. Maria Therese von der Liebe Jesu ihre zeitlichen Gelübde in die Hände der Mutter Priorin Sr. Immaculata ab und band sich für die nächsten drei Jahre an unsere Gemeinschaft.

Dem feierlichen Gottesdienst stand Pfarrer Robert Mayr (Diözesanstelle Berufe der Kirche im Bistum Bamberg) vor.

Auf die Frage des Zelebranten: Wollen Sie dem einen Gott geweiht werden, in Einsamkeit und immerwährenden Gebet für die ganze Kirche, den mystischen Leib Christi? antwortete Sr. Therese: Ich bin bereit.

Nach der Profeßablegung empfing sie vom Priester das Buch der Regel und Satzungen mit den Worten: Empfangen Sie die Ordensregel. Leben Sie nach dem Vorbild der Jungfrau Maria aus dem Geist dieser Regel und streben Sie nach der vollkommenen Liebe, auf daß Sie mit der heiligen Theresia eine wahre Tochter des Karmel sein können.

In der Predigt wies Oberstudienrat Achim Wenzel (Berufe der Kirche im Bistum Würzburg) auf die Aufgabe der kontemplativen Ordensleute hin, gerade auch durch ihr Dasein Zeugnis zu geben von der Existenz und Gegenwart Gottes.

Zahlreiche Freunde und Verwandte wollten sich mit Sr. Therese über ihre Berufung freuen und feierten mit.

­